Vergangenen Freitag empfing der SV Bornheim bei seinem alljährlichen Storchencup-Turnier neben unserer Wörther WB auch die B-Jugend-Mädchen der OBK, Trifels, Saarpfalz, Rodalben und Birkenau. Ein anspruchsvolles Teilnehmerfeld.

Trotz missglücktem Start gegen die VTZ Saarpfalz, hier lagen wir zunächst mit 5 Toren zurück, gingen wir, nach 20 Minuten Spielzeit 11:11 vom Platz.

Gegen die TS Rodalben waren wir dann eingespielt, konnten unsere Trainingsinhalte umsetzen und gewannen hoch.

So kamen wir als Gruppenerster ins Finale und trafen dort auf die Birkenauer-Mädchen.

Die wC-Jugend hat am gestrigen  Samstag erfolgreich am 12. Storchencup des SV Bornheims teilgenommen. In der Gruppenphase setzten sich die Mädels souverän gegen SG Kappelwindeck/Steinbach , SV Bornheim 2 und die SG OBK durch.

Als Gruppenerster trafen sie dann auf den Ligakonkurrenten VTZ Saarpfalz. Hier mussten sich die Mädels leider geschlagen geben, konnten sich aber trotzdem einen tollen zweiten Platz sichern.💪🏻

BornheimTurnier

Nachdem wir letzte Woche Dienstag, am 30. Juni, unser erstes Hallentraining mit abschließendem kurzen Spiel gegen unsere Frauen 2 absolvierten, stand direkt, am nächsten Tag, unsere gemeinsame Radtour, unter der Leitung von Opa Peter Schlachter an.

Wir starteten gemütlich um 10:30 Uhr in Wörth, wobei es sich für unsere Bornheimer Gastspielerinnen Carina, Rieke und Celine als schwierig erwies mit der Deutschen Bahn zu uns zu stoßen. Vielfache Zugausfälle konnten die Mädels trotzdem nicht daran hindern schließlich, privat von Carina´s Papa transportiert, an der Neuburger Fähre zum Rest der Truppe zu stoßen. Prima!

Fahrrad1

Am Samstag Morgen absolvierten wir ein Trainingsspiel gegen die Flames aus Bensheim/Auerbach. Der Nachwuchs der hessischen Bundesligamannschaft hatte diese Woche schon 6(!) Trainingseinheiten in den Beinen und steckt schon voll in der Woche schon 6(!) Trainingseinheiten in den Beinen und steckt schon voll in der Saisonvorbereitung, die sie als hessischer Oberliga-Meister abschließen wollen, um im Anschluss dann an der Jugendbundesliga teilnehmen zu können. Letzte Saison stand die wB der Flames im Final4 der Deutschen Meisterschaft und wurde mit zwei knappen Niederlagen Vierter. Von dieser Mannschaft sind nur noch 4 Spielerinnen übrig, die restlichen sind erst dieses Jahr zum Kader dazu gestossen.

Das Ergebnis war für alle Beteiligten Nebensache. Ging es doch für die Flames darum sich in der neuen Zusammensetzung zu finden und für uns, zu Beginn des Trainings und der neuen Runde, erste Trainingsschwerpunkte unter Wettkampfbedingungen umzusetzen. Dieses ist uns erstaunlich gut gelungen. Trotz der körperlichen Überlegenheit der Gästehaben wir uns ein ums andere Mal mit guten Ballstafetten frei gespielt und getroffen.

Nach erfolgreicher Qualifikation zur RPS-Oberliga hat die wB - Jugend des TV Wörth die Nach erfolgreicher Qualifikation zur RPS-Oberliga hat die wB - Jugend des TV Wörth die Sommerpause mit der inzwischen schon traditionellen Teilnahme am Beach-Handball-Turnierin Schwegenheim mit erstmalig anschließendem Zelten in BALI (Baggersee Lingenfeld :-) ) eingeleitet.

Freitag mittags wurden die Zelte aufgebaut und der Wohnwagen für die 2 tapferen Betreuerinnen Jeanette und Susanne aufgestellt. Dann haben die Mädels in 2 Mannschaften auf dem schwegenheimer Beach-Turnier viel Spaß gehabt und zum Schluss mit Platz 2 und Platz 5 Geld für die Mannschaftskasse und Shampoo fürs gute (bzw. noch bessere!!!), Aussehen gewonnen. Nach dem Sport gabs für alle noch ein schönes Abendessen auf dem Turnier.

IMG 20190622 WA0024

Die Oberliga ist die höchste Spielklasse der wB-Jugend. Die Sieger der landesweit organisierten Oberligen führen im Anschluss an die Runde untereinander Qualifikationsspiele zur Deutschen Meisterschaft aus. In einem Final-Four-Turnier der besten 4 Mannschaften wir der Deutsche Meister ermittelt.

Die Mädels haben sich in den Qualifikationsspielen des Pfälzer-Handball-Verbandes zur Rheinland-Pfalz-Saar - Oberliga einen 3ten Platz erobert. Dieser machte die Teilnahme an der oberligaweiten Nachqualifikation gegen die Drittplatzierten der anderen an der RPS-Oberligateilnehmenden Landesverbände Saarland, Rheinland und Rheinhessen möglich. Der erreichte 2tePlatz bei diesem Qualifikationsturnier berechtigt zur Teilnahme an der RPS-Oberliga in der Saison2019/2020.

20190616 165705

Nachdem dieser Abschluss für eine Reihe von den Mädels auch das Ende der Jugendspielzeit bedeutete und auch wir Trainer aus privaten Gründen aufhören, wollten wir den Abschluss dieses Mal nicht nur mit einem Grillen oder einer Schorlewanderung abschließen.

Nachdem die angedachte Hüttenwanderung im Tannheimer Tal aufgrund der Hüttenbelegung nicht stattfinden konnte fuhr die weibliche A-Jugend zum Abschluss über ein Wochenende in den Ferienpark Lauterdörfle nach Hayingen auf der schwäbischen Alb. Dort standen uns zwar insgesamt 3 Häuser zur Verfügung, aber aufgrund des weitläufigen „Vorgarten“ konnten wir ein Haus als Mannschaftshaus deklarieren. Dort wurde gemeinsam gekocht, gegessen, gespielt und gechillt.

abschluss

Liebe Eltern und Spieler,Liebe Eltern und Spieler,

schön, dass ihr Euch für die erste Freizeit der Handballabteilung vom 14.06-16.06.2019 angemeldet habt. Vorab möchten wir euch daher noch über einige Dinge informieren:

TV Wörth – TSV Speyer 33:23 (17:12)

Im letzten Spiel der Pfalzligasaison 2018/2019 besiegte die mC 1 des TV Wörth am Samstag, 6. April 2019, den TSV Speyer auch in der Höhe verdient mit 33:23 (17:12). Spielbeginn in der Bienwaldhalle war um 14.30 Uhr.

Dem Trainerteam Carsten Chrust, Sandra Beck und Darius Zolk stand verletzungsbedingt Fynn Schmuck nicht zur Verfügung, ebenso musste man auf Nathan Laliron und Benedikt Schwarz verzichten.

Bis zur 15. Minute (Spielstand 9:8) war das Spiel sehr ausgeglichen. In der Zeit bis zur Halbzeitpause spielte der TV zielstrebiger und konnte mit einer 17:12 Pausenführung in die Kabinen gehen.

Im zweiten Spielabschnitt bauten die Gastgeber ihre Führung immer weiter aus und gewann das letzte Spiel dieser Saison absolut verdient. Die Mannschaft blieb bis zum Ende konzentriert zeigte über die gesamte Spielzeit eine gute Leistung. Dies bescheinigte das Trainerteam nach der Begegnung.

IMG 0867

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok