HSG Landau/Land – TV 03 Wörth 26:35 (14:21)

Am Samstag, 1. Februar 2020, besiegte die mA des TV 03 Wörth die HSG Landau/Land mit 35:26 (21:14) und gewann somit das zweite Auswärtsspiel in Folge.. Die Gastgeber standen vor der Begegnung bei 7:13 Punkten, die mA bei 13:7 Punkten.

Der TV kam richtig gut in Begegnung und konnte die Gastgeber von Anfang an auf Distanz halten. Jonas Karcher verletzte sich in der Anfangsphase und konnte nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen. Auf diesem Wege gute Besserung!

Eine 10:5 Führung nach 15 Minuten wurde dann bis zur Halbzeitpause auf 21:14 ausgebaut. Im zweiten Spielabschnitt konnte die HSG zwischen der 35. und 40. Minute den Rückstand auf fünf Tore verkürzen (21:26), aber danach konnte der TV den Vorsprung immer weiter ausbauen. Am Ende gewann man das sehr faire Spiel verdient mit 35:26.

Weiterlesen ...

TV 03 Wörth – HSG TSG/1. FC Kaiserslautern 34:25 (11:12)

Am Samstag, 25. Januar 2020, besiegte die mB des TV 03 Wörth die HSG TSG/1. FC Kaiserslautern durch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 34:25 (11:12) und gewann somit das zweite Spiel in Folge. Spielbeginn in der Bienwaldhalle war um 18.15 Uhr.

Trainer Rudi Hauck standen lediglich sieben Feldspieler und die beiden Torhüter zur Verfügung. Verzichten musste er auf Janis Brauner, Adrian Kirchhofer, Benedikt Schwarz und Jan Theobald.

Im ersten Spielabschnitt kam der TV sehr schwer ins Spiel. Im Angriff spielte man statisch, in der Abwehr fehlte die notwendige Entschlossenheit. Trotzdem ging man lediglich mit einem Tor Rückstand (11:12) in die Halbzeitpause.

IMG 1572

Weiterlesen ...

Bericht wC2-Jugend (18.01.2020, 16:15 Uhr)

HSG Eckbachtal 2    26:35    TV Wörth 2    (11:18)

Am 18.01.20 traten wir leicht ersatzgeschwächt mit nur einer Einwechselspielerin in Freinsheim an. Da sich Svenja kurz vor dem Spiel verletzt hatte, mussten wir leider ohne Sie auskommen. Hier nochmals gute Besserung für Svenja von der gesamten Mannschaft und dem Trainerteam! Also waren nun die verbliebenden Spielerinnen gefragt und alle spielten ein super Spiel, das wir letztendlich verdient mit 26:35 gewinnen konnten.

Bis zum 3:4 (04:04) konnte der Gegner in der 1. Halbzeit noch mithalten, bis wir dann bis zur Halbzeit auf 11:18 davonziehen konnten. Mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit hatten wir uns diese Führung redlich verdient.

In Halbzeit 2 mussten wir der Tatsache geschuldet, nur mit einer Einwechselspielerin agieren zu können, dem Kräfteverschleiß etwas Tribut zollen.

Weiterlesen ...

TS Rodalben – TV 03 Wörth 20:25 (8:11)

Am Sonntag, 19. Januar 2020, traf die mB des TV 03 Wörth im Auswärtsspiel der Verbandsliga auf die TS Rodalben. Spielbeginn war um 15.45 Uhr.

Die Gastgeber standen vor der Begegnung bei 12:4 Punkten, der TV bei 7:11 Punkten. Trainer Rudi Hauck standen neben den beiden Torhütern lediglich sieben Feldspieler zur Verfügung. Verzichten musste er auf Janis Brauner, Adrian Kirchhofer, Benedikt Schwarz und Jan Theobald.

Die Mannschaft kam gut ins Spiel und führte nach zehn Minuten mit 6:3. In den nächsten sechs Minuten hatte man eine paar Unkonzentriertheiten und lag dann mit 6:7 in Rückstand. In der Zeit bis Halbzeitpause drehte die mB das Spiel und ging mit einer 11:8 Pausenführung in die Kabinen.

InRodalben

Weiterlesen ...

HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2 – TV 03 Wörth 28:34 (11:15)

Am Samstag, 11. Januar 2020, besiegte die mA des TV 03 Wörth in ihrem ersten Spiel im neuen Jahr die HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2 mit 34:28. Spielbeginn in Dudenhofen war um 17.00 Uhr.

Die ersten zehn Minuten verliefen sehr ausgeglichen (4:4). Danach gelang es dem TV sich abzusetzen, und konnte nach einer 11:6 Führung (20. Minute) mit einem vier Tore Vorsprung (15:11) in die Halbzeitpause gehen.

Im zweiten Spielabschnitt hielt man die Gastgeber weiter auf Distanz. Doch in den letzten neun Minuten machte sich der Kräfteverlust bemerkbar. Die HSG konnte den Abstand auf zwei Tore verkürzen (27:29). Trainer Rudi Hauck nahm in der 55. Minute eine Auszeit um die Mannschaft für die letzten Minuten nochmals einzustellen.

Danach gelang den Gastgebern lediglich noch ein Treffer, während der TV fünf Tore erzielen konnte.

Weiterlesen ...

HSG Lingenfeld/Schwegenheim – TV 03 Wörth 26:26 (17:15)

Am Sonntag, 12. Januar 2020, gastierte die mB des TV 03 Wörth bei der HSG Lingenfeld/Schwegenheim. Spielbeginn in Schwegenheim war um 16.00 Uhr. Der Gegner hatte vor der Begegnung 8:8 Punkte, der TV 6:10 Punkte.

Trainer Rudi Hauck standen aus verschiedenen Gründen Janis Brauner, Benedikt Schwarz und Jan Theobald nicht zur Verfügung.

Von Beginn an entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel. Der TV fand gut ins Spiel, musste aber nach dem 12:12 Ausgleichstreffer drei Tore in Folge hinnehmen. Bis zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 17:15.

In der zweiten Halbzeit glich die Mannschaft nach 35 Minuten zum 19:19 aus, aber kurze Zeit später lag man wieder mit zwei Toren im Rückstand. Mit einem Siebenmeter in der 48. Minute konnte der TV wieder ausgleichen (25:25). Die HSG ging dann erneut wieder in Führung.

Weiterlesen ...

Nachdem wir uns durch die Spiele gegen die 5 Mannschaften auf den ersten 6 Plätzen der RLP-Oberliga durchgekämpft, dabei 3x nahe am Sieg waren und uns sehr teuer verkauft hatten, konnten wir nun endlich 2 wohlverdiente Siege für uns verbuchen.

Mainz-Bretzenheim war bereits unser Gegner in der Nachqualifikation zur RPS-Oberliga. Gingen wir damals noch mit einem Unentschieden aus der Partie, so gewannen wir dieses Mal deutlich mit 30:16 und konnten die Partie über die gesamte Spieldauer dominieren. Wie schwankend die Leistungen allerdings bei allen Mannschaften sind sieht man daran, dass Bretzenheim in Ihrem Heimspiel gegen OBK am darauffolgenden Wochenende ebenfalls ihre ersten beide Punkte holte. D.h. wir dürfen uns nicht auf dem Ergebnis ausruhen, in dieser Liga kann ab Platz 4 jeder jeden schlagen und wir wollen uns ja stetig verbessern und weiterentwickeln. Gewinnen ist nicht das vorrangige Ziel, macht aber schon mehr Spaß als zu verlieren.

Weiterlesen ...

TV Wörth  – TV Edigheim 38:38 (21:19)

Am Sonntag, 15. Dezember 2019, empfing die mA des TV 03 Wörth im Spiel der Verbandsliga den Tabellennachbarn aus Edigheim. Spielbeginn in der Bienwaldhalle war um 17.00 Uhr. Mit 76 Treffern sahen die Zuschauer erneut eine torreiche Begegnung.

Die Gastgeber sind mit 10:6 Punkten in die Saison gestartet, der TV Edigheim mit 9:7 Punkten.

Gegen die körperlich weitaus überlegenen Gäste verlief das Spiel bis zum 7:7 (8. Minute) sehr ausgeglichen. Danach konnte sich der TV Edigheim auf 12:8 bzw. 14:10 (18. Minute) etwas absetzen. Die mA spielte ruhig weiter, und nach 28 Minuten hatte man den Rückstand eine 20:17 Führung umgewandelt. Mit 21:19 ging man in die Kabinen.

Weiterlesen ...

HSG Trifels – TV 03 Wörth 24:20 (10:11)

Am Samstag, 14. Dezember 2019, traf die mB des TV 03 Wörth im Auswärtsspiel der Verbandsliga   in der Saison 2019/2020 auf die HSG Trifels. Spielbeginn war um 16.15 Uhr.

Mit David Kreca, Tizian Arbogast, Felix Schmitz, Benedikt Schwarz und Jan Theobald standen Trainer Rudi Hauck insgesamt fünf Spieler nicht zur Verfügung. Das Spiel bestritt man mit einem Torhüter und sieben Feldspielern.

Von Beginn an entwickelte sich ein zähes Spiel, begleitet von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Beide Torhüter zeigten während der gesamten Begegnung eine sehr gute Leistung. So gelang es in den ersten 25 Minuten keiner der beiden Mannschaften, sich entscheidend abzusetzen. Der TV 03 ging mit einer 11:10 Halbzeitführung in die Kabinen.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.