Am Sonntag, 11. Oktober 2015, bestritt die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach ihr erstes Heimspiel in dieser Saison. Gegner in der Bienwaldhalle war die Mannschaft der SG Albersweiler/Ranschbach. Nach der sehr unglücklichen Niederlage im ersten Spiel in Offenbach wollte die Mannschaft dieses Spiel unbedingt gewinnen.

 

Von der ersten Minute an spielte die JSG sehr konzentriert und lies dem Gegner keine Chance. Die Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor wurden genutzt. Auch funktionierte die Abwehrleistung ebenfalls wieder sehr gut. Nach 10. Minuten führte man bereits mit 9:0, und ging mit einer Führung von 17:4 in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt knüpfte die Mannschaft an die Leistung der ersten 20 Minuten an. Die Zuschauer sahen schöne Kombinationen und immer wurde der freie Mitspieler gesucht. Nach 40 Minuten gewann die JSG das sehr faire Spiel auch in dieser Höhe verdient mit 34:13 Toren.

Trainer Markus Stieber war mit dem Spiel seiner Mannschaft in Abwehr und Angriff sehr zufrieden. Verletzungsbedingt verzichten musste er auf Tizian Arbogast und Robin Pfirrmann.

Die JSG Wörth/Hagenbach spielte in folgender Aufstellung:

David Kreca (Tor, ab 35. Minute Tim Roschke), Levi Träutlein, James Klöffer (2), Keanu Mopils (2), Janis Brauner (8), Paul Stieber (15), Fynn Schmuck (4) und Sandro Karcher (3).

Spielverlauf:

6:0 (5. Minute), 9:0 (10. Minute), 12:0 (15. Minute), 17:4 (Halbzeitstand), 21:6 (25. Minute), 27:9 (30. Minute), 29:11 (35. Minute), 34:13 (Endstand).

Siebenmeter:

SG: 1/2

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am Sonntag, 8. November 2015, 14.00 Uhr, in Rodalben.

Torsten Schmuck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.